Newsticker

Möbeltransport der besonderen Art

Ebersbach. Man sieht ja so einiges als Verkehrspolizist. Wenn aber zwei Arme aus einem fahrenden Kombi herausschauen, die einen auf dem Dach abgelegten Lattenrost sichern, staunen selbst erfahrene Beamte nicht schlecht. Dieser Vorfall hat sich am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr auf der B 10 bei Ebersbach ereignet. Der 25-jährige Opel-Fahrer hatte in Göppingen einen Lattenrost gekauft, ihn aber nicht in seinen Kombi bekommen. Kurzerhand wurde der Rost auf die Reling des Opels gelegt, aber nicht festgebunden. Die linke Hand des Fahrers und eine Hand des Beifahrers mussten genügen, um den Lattenrost nach Esslingen zu chauffieren.

Dieser gefährliche Transport wurde von Polizeibeamten unterbrochen. Mit dem Lattenrost auf der Schulter machte sich der 26-jährige Beifahrer daraufhin zu Fuß auf den Weg nach Ebersbach. Ein Kumpel wurde angerufen, der Befestigungsmaterial brachte, um den Lattenrost so zu sichern, sodass der Transport sicher beendet werden konnte.lp

Anzeige