Kirchheim

Musikschulnachwuchs zeigt sein Können

Musikschulnachwuchs zeigt sein Können. Von Klein bis Groß präsentierte sich der musikalische Nachwuchs der Musikschule Kirchheim

Musikschulnachwuchs zeigt sein Können. Foto: Brigitte Storz

Von Klein bis Groß präsentierte sich der musikalische Nachwuchs der Musikschule Kirchheim mit den verschiedensten Orchesterbesetzungen in der Waldorfschule. Vor begeistertem Publikum spielten Liederorchester, Streichhölzer, das Junge Kammerorchester sowie vier Soloviolinen unter dem Taktstock von Takashi Otsuka Werke von Händel, Vivaldi und Telemann. Mit sinfonischen Klängen von Mozart und einem Konzert von Cimarosa, bei dem drei Solistinnen an der Querflöte musikalisch brillant hervortraten, präsentierte sich das Symphonische Orchester der Musikschule. Als Abschluss hatte Johannes Stortz Rolling-Stones-Klassiker aufs Programm gesetzt: mit „Paint it black“ und „I can’t get no satisfaction“ zeigte das Orchester die Bandbreite seines Könnens auf. sw

Anzeige