Kirchheim

Neue Kirchheimer Stadtführung

Stadtführung Nachhaltigkeit steht im Fokus des neuen Stadtrundgangs.

Kirchheim. Nicht die Kirchheimer Vergangenheit ist Thema der neuesten Stadtführung, sondern die Zukunft. Oder besser das, was getan muss, damit die kommende Generation eine lebenswerte Zukunft hat. Angeregt von den Entwicklungszielen der Agenda 2030, die von den Vereinten Nationen 2015 verabschiedet wurden, wollen sich die beiden Stadtführer Martin Lude und Heinrich Brinker dem Thema Nachhaltigkeit in Kirchheim annehmen.

Anzeige

Nach einem gemeinsamen Blick vom Rathausturm startet der Rundgang durch die Stadt. Dabei sind alle Gruppen der Lokalen Agenda 21 in Kirchheim eingebunden beziehungsweise werden als Stationen angelaufen. Als Beispiele für nachhaltigen Konsum dienen Weltladen, die Initiativen Warentausch und Repaircafé und die Schenkscheune. Ein Betrieb aus dem Verein „Schmeck die Teck“ gibt einen Einblick, wie lokale Erzeugung und Vermarktung funktioniert. Ein Blick auf die Initiativen Fahrrad, AG Verkehr und Stadtmobil zeigt, wie nachhaltige Mobilität aussieht.

Der Stadtrundgang soll Lust machen, die Zukunft von Kirchheim selbst mitzugestalten. Der erste Rundgang findet am Mittwoch, 20. Juni, statt. Treffpunkt ist um 17.45 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Kirchheimer Rathauses, Marktstraße 14, erstes Obergeschoss. Die Führung ist kostenlos.pm