Kirchheim

Neue Serie für Teckboten-Leser

Auch auf dem Hochvogel wird die Heimatzeitung gelesen. Foto: Thilo Nast

Kirchheim. „Nicht ohne meinen Teckboten“ heißt unsere neue Bilderserie, bei der wir wieder sehr gespannt auf die Einsendungen unserer Leser sind. Es geht darum, Menschen an ungewöhnlichen Orten bei der Lektüre ihrer Heimatzeitung zu zeigen. Dabei konzentrieren wir uns ganz auf die Printausgabe des Teckboten, also die gute alte Zeitung. Manch einer hat sie im Gepäck, wenn er einen Tagesausflug macht, manch einer lässt sie sich an den Urlaubsort nachliefern. Wir freuen uns, wenn uns Motive aus allen Ecken des Landes und vielleicht sogar der Welt erreichen, die Leser und Zeitung vor ungewöhnlicher Kulisse zeigen. Doch man muss gar nicht in Urlaub fahren. Auch die Lektüre der Zeitung in der Badewanne ist ein besonderes Motiv oder das Sonntagsfrühstück unterm Kirschbaum, bei dem die Heimatzeitung nicht fehlen darf. - Einfach alles, was über die übliche Lektüre am heimischen Esstisch hinausgeht. Wir freuen uns auf viele schöne Bilder!ist

1 Fotos, die Teckboten-Leser mit der Heimatzeitung an ungewöhnlichen Orten zeigen, gehen mit Stichwort „Nicht ohne meinen Teckboten“ an redaktion@teckbote.de

Anzeige