Lokale Kultur

Neue Werke,neues Hören

KIRCHHEIM Am Sonntag, 5. Juni, 18 Uhr präsentiert das Team vom Ichthys-Gottesdienst um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Frickenhausen die Formation "Opera Nova" unter Werner Dannemann mit dem Programm "Neue Werke neues Hören".

Anzeige

Der wandelbare Saitenvirtuose und ausdrucksstarke Sänger aus Kirchheim, der wie kaum ein anderer seines Fachs die akustische Gitarre beherrscht, zeigt sich in der Formation "Opera Nova" von einer ganz anderen Seite. Seit über 30 Jahren geht er schon seinen musikalischen Weg über Blues- und Rockformationen bis hin zu "Opera Nova".

Die mit vielen Innovationen gestaltete Musik dieser Gruppe ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch kraftvoll und schön. Mit der eigenwilligen Besetzung Werner Dannemann an der Gitarre, Elke Rogge an Drehleier und Flöte, gesanglich begleitet von Daniela Epple und Katharina Schwarz erwartet die Besucher eine sowohl spannende als auch gefühlvolle Darbietung. Es entstehen musikalische Gemälde mit Visionen von Stilepochen. Diese sind angereichert mit Zitaten, die vom Mittelalter über die Renaissance und Romantik bis hin zur erdigen Moderne des späten zwanzigsten Jahrhunderts reichen.

"Opera Nova" zitiert Bibeltexte und begegnet in der Musik sowohl Fragen des Glaubens im Sinne der Worte Jesu Christi, als auch der Mystik des deutschen Mittelalters. Seit der Premiere 1999 hat das Ensemble in weiten Teilen Europas Freunde und Anhänger gefunden Liebhaber einer Musik, die Herzen öffnet und Stille erlaubt. Im aktuellen Programm stellt "Opera Nova" unter anderem die zuletzt erschienene CD "Silence And Peace In Our Hearts" vor.

Karten gibt es an der Abendkasse sowie im Vorverkauf bei der Volksbank Hohenneuffen, der Kreissparkasse Esslingen-Kirchheim (Filiale Frickenhausen) sowie beim Evangelischen Pfarramt Frickenhausen. Der Ichthys-Gottesdienst selbst ist eine Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Frickenhausen und findet etwa fünfmal im Jahr statt.

pm