Lokale Kultur

"Nix wie Tricks"

KIRCHHEIM Am Freitag, 21. Oktober, gastiert ab 20 Uhr "Fräulein Wommy Wonder" schon zum zweiten Mal in der Naberner Zehntscheuer. Das aktuelle Erfolgsprogramm "Nix wie Tricks" ist eine Mischung aus Comedy, Satire, Travestie und Zauberei. Vor allem der Zauberei wird bei diesem Programm viel Platz eingeräumt, hat Wommy Wonder doch mit Timo Marc einen kongenialen Partner an der Seite, der in Fachkreisen längst überregional für Furore sorgt und in diesem Programm die ganze Bandbreite seines Könnens ausspielen wird.

Anzeige

Timo als Figur magisch und tragisch sowie Fräulein Wommy Wonder als Diva ehrlich und begehrlich kommen dieses Mal im Duett, präsentieren einen Abend für zwei flinke und zwei linke Hände, erzählen Anekdoten aus dem Alltag, steppen über die Bühne, dressieren Papiertiger, kommen als Sigrid & Boy und zeigen magische Momente und schwäbelnde Jungfrauen.

Ein erneuter Abstecher an den Hof von Kaiserin Sissi steht wie die aktuellen Tratschereien von Raumpflegerin Elfriede Schäufele auf dem Programm. Kurz: Es wird ein Abend voll Comedy und Zauberei, bei dem die Zuschauer wiederum nur zwei Dinge sollen: lachen und staunen.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Einlass ist wie immer um 19 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf dienstags zwischen 19 und 20 Uhr in der Naberner Zehntscheuer. Bestellungen sind auch telefonisch unter der Rufnummer 0 70 21 / 48 53 22 möglich, gegebenenfalls über den Anrufbeantworter. Nach Überweisung des Eintrittspreises auf das Vereinskonto werden die Karten an der Abendkasse hinterlegt.

pm