Kirchheim

Pächterwechsel zum Jubiläum

Roland Hartel hat das Zepter im Kirchheimer Dreikönigskeller übernommen

Genau zum 25-jährigen Bestehen des Dreikönigskellers hält ein neuer Pächter Einzug: Roland Hartel hat ­Küchenzepter und Gesamt­regie in der gastlichen Stätte in ­Kirchheims Beethovenstraße übernommen.

Roland Hartel hat jetzt im Dreikönigskeller das Sagen und das Kochen.Foto: Jean-Luc Jacques
Roland Hartel hat jetzt im Dreikönigskeller das Sagen und das Kochen.Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Roland Hartel ist in der Gastro-Szene kein Unbekannter. Bereits von 1996 bis 2001 fungierte der 55-Jährige als Koch und Teilhaber in dem von den Brüdern Alex und Matthias Mader „so ganz anders“ konzipierten Lokal, das einer Mischung aus Rittersaal und Dichterklause gleicht. Kulinarisch setzt Hartel bei täglich wechselnder Speisekarte auf schwäbisch-saisonale Küche – mit gelegentlichen exotischen „Ausreißern“ wie etwa dem marokkanischen Schmorgericht Tajine.

Anzeige

Einmal im Monat, jeweils donnerstags, ist Livemusik angesagt. Am 19. Mai etwa gastiert mit Melva Houston eine gute Bekannte. Den Gewölbekeller mit seinen 43 Plätzen kann man für Betriebs- und Familienfeiern mieten. In der warmen Jahreszeit gibt es die lauschige Gartenterrasse.

Geöffnet ist der Dreikönigskeller von Mittwoch bis Samstag sowie am ersten Sonntag im Monat jeweils ab 18 Uhr. Näheres gibt es unter www.dreikönigskeller.de.pm