Infoartikel

Pädagogisches Fachseminar in Kirchheim stand auf der Kippe

In Baden-Württemberg gibt es drei Pädagogische Fachseminare: in Karlsruhe, in Schwäbisch Gmünd und in Kirchheim. Dort werden junge Menschen, die bereits über eine Berufsausbildung verfügen, in zwei Jahren – sowohl in der Theorie als auch in der Praxis – zum Fachlehrer ausgebildet. Nach ihrer Ausbildung können die Fachlehrer Grund-, Haupt-, Werkreal- und Realschüler sowie in Einzelfällen Gymnasiasten bis zur zehnten Klasse in den Fächern Sport, Musik, Bildende Kunst, Technik mit Wirtschaftslehre und Hauswirtschaft/Textiles Werken unterrichten. Wie der Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann beim Besuch des Kultusministers berichtete, stand das Fachseminar in der Teckstadt vor etlichen Jahren auf der Kippe. Damals habe es die Überlegung gegeben, das Fachseminar in Kirchheim aufzulösen und mit der Einrichtung in Schwäbisch Gmünd zusammenzulegen. „Ich habe gekämpft für den Erhalt des Kirchheimer Fachseminars“, erinnert sich Zimmermann. Mit Erfolg: In den Standort Kirchheim wurde viel Geld investiert. „Jetzt ist Kirchheim zum Hauptstandort für Fachlehrer geworden“, freut sich der Landtagsabgeordnete.alm

Anzeige