Newsticker

Parkendes Auto gerammt

Kirchheim. Kurz nachdem er sich am Mittwochabend von der Unfallstelle in Kirchheim entfernt hatte, ist der Flüchtige aufgrund von Zeugenhinweisen von der Polizei ermittelt worden. Nun hat er nicht nur für den Schaden aufzukommen, sondern wird zusätzlich bei der Staatsanwaltschaft wegen Fahrerflucht angezeigt. Neben einer Geldstrafe muss er auch mit führerscheinrechtlichen Konsequenzen rechnen. Der 26-jährige Audifahrer hatte auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Marie-Curie-Straße einen VW Tiguan touchiert und dabei einen Schaden in Höhe von etwa 4 000 Euro verursacht. Zwar blieb er noch wenige Minuten in seinem Fahrzeug sitzen, anstatt aber die Polizei zu rufen oder im Restaurant nach dem Besitzer des beschädigten Wagens zu fragen, entschloss er sich dann, nach Hause zu fahren. Als die Polizei eine Stunde später bei ihm klingelte, räumte er die Straftat ein.

Anzeige