Infoartikel

Schatten über dem Finale

Der tragische Unfalltod von Klaus Lenhart überschattet auch das Play-off-Finale morgen in Kirchheim. Der Leki-Chef, der am Montag im Alter von 56 Jahren mit seiner Kunstflug-Maschine abstürzte, galt nicht nur als einer der wichtigsten Förderer des Basketballsports in Kirchheim, Klaus Lenhart war auch begeisterter Fan hinter der Mannschaft. Zum ersten Mal in der Endrunde wird sein Stuhl am Spielfeldrand am Freitagabend leer bleiben. „Wir verlieren mit ihm nicht nur einen wichtigen Sponsor und Förderer unseres Sports hier in Kirchheim. Wir verlieren vor allem einen außergewöhnlichen Menschen“, sagt Knights-Sprecherin Bettina Schmauder. Vor dem morgigen Spiel soll es eine Schweigeminute zum Gedenken an Klaus Lenhart geben.bk

Anzeige