Newsticker

Schlägerei bei F-Jugend-Turnier

Holzmaden. Zu einem Polizeieinsatz mit mehreren Streifen ist es am Sonntagnachmittag bei einem F-Jugend-Fußballturnier gekommen, bei dem Kinder im Alter von 7 und 8 Jahren gegeneinander antraten. Bei dem Turnier, das der TSV Holzmaden mit zehn Kindermannschaften auf der Sportanlage Brühl veranstaltete, wurde eine Schiedsrichterentscheidung von den Trainerbänken beim Spiel SC Geislingen gegen den 1. FC Eislingen nicht akzeptiert.

Anzeige

Es folgte eine zunächst verbale Auseinandersetzung. Die Situation eskalierte durch die Einmischung von Zuschauern, von denen schließlich etwa 15 Personen mit Fäusten und Flaschen aufeinander einschlugen. Bei der Schlägerei wurden zwei Personen verletzt. Ein 47-jähriger Mann aus Faurndau erlitt schwere Verletzungen und musste per Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Bis zum Eintreffen der Polizei zerstreuten sich die Beteiligten. Zeugen werden deshalb gebeten, sich mit dem Polizeiposten in Weilheim, Telefon 0 70 23/90 05 20, in Verbindung zu setzen. Der Veranstalter hat das Turnier abgebrochen – zum Leidwesen der Kinder, die teilweise einen sichtlich verstörten Eindruck machten.lp