Kirchheim

Schuften für den guten Zweck

KJR „Mitmachen Ehrensache“ schüttet knapp 4 000 Euro an soziale Projekte im Landkreis Esslingen aus.

Kreis Esslingen. Am 5. Dezember hieß es für rund 130 Schüler aus dem Landkreis Esslingen wieder: „Mitmachen Ehrensache!“. Der Kreisjugendring Esslingen organisiert die Aktion jedes Jahr zum internationalen Tag des Ehrenamts. Die jungen Leute jobben bei Firmen, in Verwaltungen und bei Privatleuten, sie sortieren Akten, verpacken Weihnachtsgeschenke, dekorieren Seniorenheime, schrauben, putzen, kochen, servieren und verkaufen. Der dabei erarbeitete Lohn wird nicht in die eigene Tasche gesteckt, sondern auf ein Sonderkonto für einen guten Zweck überwiesen. 3 945 Euro sind so zusammengekommen.

Wie bisher sollen von dem Erlös soziale Projekte im Landkreis Esslingen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, gefördert werden. Diese Projekte können lang- oder kurzfristig angelegt sein und von Vereinen, Organisationen, Initiativen oder Schulen angeboten werden. Grundsätzlich sollen die Gelder im Landkreis Esslingen eingesetzt werden. Die Entscheidung über die Verteilung des Erlöses treffen nach einer Prüfung des Aktionsbüros Schüler, die sich als Botschafter für das Projekt engagieren. Bewerbungsschluss ist Mittwoch, 27. März.

1 Bewerbungen werden erbeten an den Kreisjugendring Esslingen, „Mitmachen Ehrensache“, Christine.Jung@kjr-esslingen.de

Anzeige