Lokale Kultur

"Schwabenblues"

NÜRTINGEN Der Start in die neue Saison des städtischen Theater-Hauptprogramms wird schwäbisch und peppig. Am Montag, 16. Oktober, gastiert um 20 Uhr auf Einladung des Kulturamtes der Stadt Nürtingen das Theater Lindenhof Melchingen mit seiner erfolgreichen, musikalischen Revue "Schwaben- blues Mei Feld ischt d' Welt" in der Nürtinger Stadthalle K3N.

Anzeige

"Schwabenblues Mei Feld ischt d' Welt" ist ein Stück über schwäbischen Unternehmergeist, über einen unglaublichen Aufstieg, über eine Vermehrung von Produktivität und Kapital und natürlich ein Stück über ein Instrument und seine vielfältigen Einflüsse auf die Musikstile dieser Welt. Wie alle guten Erfolgsstories beginnt auch der Schwabenblues mit einer beinahe unglücklichen Liebesgeschichte.

In Trossingen am Fuße des Schwarzwaldes verliebt sich 1856 der junge Uhrmachergeselle Matthias Hohner in ein junges Mädchen. Sie wird schwanger und das junge Paar will heiraten. Ohne Gewerbeschein, der die finanzielle Exstenz der Familie sichert, ist das von Amts wegen jedoch nicht gestattet. Guter Rat ist teuer, der junge Schwabe um so findiger. Bei einem örtlichen Handwerker schaut er das Patent zum Bau eines Instruments ab und meldet sein Geschäft mit etwas an, das er als unmusikalischer Mensch im Innersten nie begreifen, aber sehr erfolgreich vermarkten wird: Die Mundharmonika.

Auswanderer bringen den "Goschahobel" der Firma Hohner nach Amerika. Dort findet das Instrument rasend schnell Absatz und Hohner kann der Nachfrage kaum standhalten. Dem billigen und handlichen Instrument ist es völlig egal, ob heimwehkranke Schwaben auf ihm Silcherlieder verhunzen, italienische Einwanderer dazu "Bella Napoli" singen oder Afroamerikaner den Schmerz über das Unrecht der Sklaverei in Bluessongs intonieren.

Ein musikalisches Gefühl geht auf Weltreise, Hohner erobert den Weltmarkt und wird damit zum ersten "Global Player" aus dem Schwabenland.

Felix Huby, mit seiner detaillierten und pointenreichen Kenntnis über die Schwaben, und Jürgen Popig vom Staatstheater Stuttgart, haben den Text geliefert, das Ensemble Theater Melchingen erzählt unter der Regie von Erik Gedeon mit viel Musik die Erfolgsgeschichte der Firma Hohner. Erik Gedeon hat dazu eine eigene Musik geschrieben: den Unternehmer-Blues.

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei Musik & Co., am Schillerplatz 4, in Nürtingen, Telefon 0 70 22 / 21 08 93.

pm