Kirchheim

Spende für den Kinder- und Jugendhospizdienst

Spende für den Kinder- und Jugendhospizdienst. Karsten Sauer, Geschäftsführer der Single Temperiertechnik GmbH, überreichte den
Spende für den Kinder- und Jugendhospizdienst. Karsten Sauer, Geschäftsführer der Single Temperiertechnik GmbH, überreichte den Koordinatoren und Leitern des Kinder- und Jugendhospizdienstes Kirchheim, Miriam Wanisch und Thomas Kubetschek, eine Spende in Höhe von 1¿500 Euro. „Wir schätzen den Einsatz sehr und möchten den Kinder- und Jugendhospizdienst auch in diesem Jahr unterstützen“, so Karsten Sauer. Die Koordinatoren waren in Begleitung der Clownin Florina und der Patin Christina Frank gekommen, die ehrenamtlich für den Dienst tätig sind. Der häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim, für den 30 ehrenamtliche Paten und zehn Clowns tätig sind, begleitet Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Geschwister. Ebenso unterstützt der Dienst Kinder, wenn ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist. pm/Foto: pr
Karsten Sauer, Geschäftsführer der Single Temperiertechnik GmbH, überreichte den Koordinatoren und Leitern des Kinder- und Jugendhospizdienstes Kirchheim, Miriam Wanisch und Thomas Kubetschek, eine Spende in Höhe von 1¿500 Euro. „Wir schätzen den Einsatz sehr und möchten den Kinder- und Jugendhospizdienst auch in diesem Jahr unterstützen“, so Karsten Sauer. Die Koordinatoren waren in Begleitung der Clownin Florina und der Patin Christina Frank gekommen, die ehrenamtlich für den Dienst tätig sind. Der häusliche Kinder- und Jugendhospizdienst in Kirchheim, für den 30 ehrenamtliche Paten und zehn Clowns tätig sind, begleitet Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Geschwister. Ebenso unterstützt der Dienst Kinder, wenn ein Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist. pm/Foto: pr
Anzeige