Lokale Kultur

Trompete und Orgel

DENKENDORF Um 19 Uhr beginnt am kommenden Sonntag, 20. August, in der Klosterkirche Denkendorf die festliche Trompetengala "Trompete und Orgel in Vollendung" mit dem Trompeter Bernhard Kratzer und dem Organisten Paul Theis.

Anzeige

Gemeinsam mit dem Organisten Paul Theis präsentiert Bernhard Kratzer glanzvolle Konzerte für Trompete und Corno da Caccia sowie virtuose Orgelwerke unter anderem von Baldassare, Torelli, Bach und Mozart.

Karten sind im Vorverkauf in Denkendorf erhältlich bei Schreibwaren Deuschle, Kartentelefon 07 11 / 93 46 86 14, in Esslingen bei der Esslinger Zeitung, Kartenservice 07 11 / 9 31 02 30 sowie ab 18.15 Uhr an der Abendkasse der Klosterkirche. Weitere Informationen können im Internet abgerufen werden unter der Adresse www.heroicmusic.de.

Bernhard Kratzer, gefeierter Solotrompeter des Staatsorchesters Stuttgart und bekannt für seine herausragenden CD-Einspielungen, avancierte in den vergangenen Jahren zu einem der führenden Trompetenvirtuosen Deutschlands. Seine Popularität beruht auf seinem außergewöhnlichen instrumentalen Können, seiner Koloraturkunst und seiner unvergleichlichen Interpretation eigens von ihm bearbeiteter Kompositionen von Trompetenkonzerten von Albinoni, Händel oder Telemann bis zu bekannten Meisterwerken wie der "Air" oder "Badinerie" von Bach oder "Exsultate Jubilate" von Mozart. Die elegante Leichtigkeit und Virtuosität, mit der Bernhard Kratzer diese Werke wiedergibt, lassen Publikum und Kritiker einhellig schwärmen.

Organist Paul Theis ist der musikalische Begleiter des Ausnahmetrompeters. Der Preisträger namhafter Orgelwettbewerbe unter anderem bei der Wiesbadener Bach-Woche, am Dom zu Speyer oder in Odense in Dänemark war von 1984 bis 1987 Organist der Zisterzienser-Abtei Marienstatt im Westerwald. Eine rege Konzerttätigkeit als freischaffender Organist und Oratoriensänger im In- und Ausland sowie CD- und Rundfunkaufnahmen dokumentieren sein hohes künstlerisches Niveau.

pm