Lokale Kultur

Umbrische Kunst

KIRCHHEIM "Convivium" ist ein Treffen zwischen Kunst & Genuss überschrieben, das im Kirchheimer Schloss am Freitag, 29. September, ab 18 Uhr und am Samstag, 30. September, am Sonntag, 1. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr seine Pforten öffnet.

Anzeige

"Convivium" ist eine Einladung zum Genuss der Kulturgüter aus dem grünen Herzen Italiens, aus Umbrien. Der italienische Skulpteur Benvenuto Gattolin aus Assisi zeigt in Kirchheim nicht nur sein künstlerisches Lebenswerk, sondern bringt dazu auch umbrische Spezialitäten mit.

Das schöne Ambiente des überdachten Schlosshofs wird dabei zur Bühne der Kunst und regt die Fantasie der Betrachter an, ihren Gedanken freien Lauf zu lassen und neue Eindrücke zu gewinnen.

Die Ausstellung präsentiert vom Schlosshof bis in die stilvolle Kapelle den dargestellten "Ideen- und Entstehungsweg" einer Skulptur. Bisher unveröffentlichte Handskizzen und Textzeilen aus dem Skizzenbuch des Künstlers Benvenuto Gattolin lassen die Betrachter weit in dessen Gedankenwelt eintauchen.

Beim Verkosten von Spezialitäten wie frischen Trüffeln und duftendem Schinken sowie der Degustation ausgewählter Weine und Öle, können Flaneure die Verbindung der Sinne erleben: Sehen Riechen Schmecken Genuss.

Die Herkunft und Herstellung der Naturprodukte wird durch die erfahrenen Produzenten des Bio-Agriturismo "Torre d'Acqua Santo Stefano" und "Bio-Agriturismo Casa Faustina" aus Assisi erklärt. Die Produktion eines biologisch angebauten Olivenöls kann ebenfalls verfolgt werden. Von der Pflege der sensiblen Olivenbäume bis zur Pressung entsteht dabei ein handwerkliches Meisterwerk: der kostbare goldene Nektar.

Zum ersten Mal wird es Unerschrockenen im Rahmen dieser Veranstaltung auch möglich sein, einen Blick in die Kirchheimer Kasematten in der alten Stadtmauer zu werfen, die sonst nur bei gebuchten Führungen begehbar sind. In den sanft beleuchteten Winkeln können die Schloss-Wandler weitere Arbeiten des Künstlers betrachten.

Ein guter Tropfen ist im Verborgenen ebenfalls zu finden. Die bemerkenswerten Formen und Farben der handgefertigten Keramik aus der Manufaktur "Grazia" komplettieren das Angebot wertvoller Kostbarkeiten, die den Besuchern vermitteln sollen, wie Umbrien schmeckt.

Karten gibt es am Eingang des Schlosses. Für Vorverkaufskarten und Reservierungen für die freitagabendliche Vernissage sollten sich Interessenten unter den Rufnummern 01 73/4 03 12 59 oder 0 70 21/7 44 10 melden.

pm