Lokale Kultur

"Venezianische Nacht" zum Auftakt

KIRCHHEIM Am Sonntag, 22. Januar, um 19.30 Uhr beginnt der vhs-Kulturring in der Kirchheimer Stadthalle die Serie seiner Abonnementkonzerte mit einer "Venezianischen Nacht", die in die glanzvollste musikalische Epoche der Lagunenstadt führt.

Anzeige

Der Flötist Thomas Kügler und sein Ensemble "Prete Rosso" präsentieren auf alten Instrumenten die Kammerkonzerte und Sonaten des berühmten Geigers und Konzertmeisters Antonio Vivaldi "Il prete rosso", der rothaarige Priester, wie er damals aufgrund seiner roten Haare und seiner geistlichen Profession genannt wurde. Diese ebenso klangprächtigen und virtuosen Kompositionen werden entsprechend besetzten Werken seiner Zeitgenossen Benedetto Marcello und Francesco Maria Veracini gegenübergestellt.

Wer noch tiefer in die musikalische Welt des 18. Jahrhunderts eintauchen möchte, ist bereits um 18.30 Uhr bei Tee und Gebäck herzlich in das Spital eingeladen, wo Dr. Bernhard Moosbauer die Werke von Vivaldi im Rahmen eines einstündigen Vortrags mit Musikbeispielen vorstellen wird.

Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, Karten für das Konzert in der Stadthalle gibt es ab 19 Uhr an der Abendkasse sowie im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der Volkshochschule im Spital, Max-Eyth-Straße 18, Telefon 0 70 21 / 97 30 32.

pm