Newsticker

Verkehrsrowdy verursachte Unfall

Köngen. Nicht schnell genug ging es einem 23-jährigen Unterensinger, als er mit seinem Scirocco an der Anschlussstelle Köngen-Süd auf die Schnellstraße in Richtung Nürtingen auffuhr und dadurch einen Unfall verursacht.

Anzeige

Noch auf dem Beschleunigungsstreifen überholte er eine 18-jährige Großbettlingerin, indem er sofort auf den linken Fahrstreifen der Durchgangsfahrbahn wechselte. Dabei übersah er einen dort fahrenden Golf, dessen 37-jährigen Lenker er zu einer Vollbremsung nötigte. Beim Ausweichen nach rechts prallte der Scirocco auf den Ford-Ka der Großbettlingerin, welche dadurch nach rechts in die Leitplanken geschoben wurde. Beim Aufprall wurde die Fahrzeuglenkerin trotz des angelegten Sicherheitsgurtes leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen und den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden von 8500 Euro. Ein Abschleppunternehmen musste den stark beschädigten Ford abschleppen.

Gegen den „Raser“ wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. lp