Newsticker

Vom Unfallort geflüchtet

Weilheim. In den frühen Morgenstunden des Samstags hat sich bei Weilheim ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 25-Jähriger war mit einem Suzuki auf der L 1200 von Weilheim in Richtung Neidlingen unterwegs. Trotz des übersichtlichen und geraden Fahrbahnverlaufs kam er von der Straße ab und überfuhr mehrere Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Nach 60 Metern Fahrt durch den Straßengraben überschlug sich das Fahrzeug. Der offensichtlich unverletzte Fahrer ließ das Auto zurück und ging zu Fuß weiter. Erst mehrere Stunden später meldete er sich beim Polizeirevier Kirchheim. Der junge Mann muss nun mit einer Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort rechnen.lp

Anzeige