Lokale Kultur

Von Gesang und Musical über Tanztheater bis Jazz und HipHop

KIRCHHEIM Die international bekannte Choreografin Marilena Grafakos zeigt im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kunst und Kultur am Schloss" mit ihrer "Art in Motion Dance Company" am morgigen Freitag um 20.30 Uhr ein buntes Potpourri, das von Gesang und Musical über Tanztheater bis hin zu Jazz, Hip-Hop und Modern reicht.

Anzeige

Bei dieser dynamischen und energiegeladenen Show voller "bewegender und bewegter Momente" soll jeder, ob Jung oder Alt, auf seine Kosten kommen und viel Spaß haben. Die facettenreiche Gruppe junger und engagierter Tänzerinnen und Tänzern zeigt Choreografien aus ihrem Repertoire. Dieses reicht von Musicals, kommerziellen Shows in den Bereichen Jazz, Modern Dance und Hip-Hop über Schauspielerei bis hin zu Tanztheater. Die internationale Company zeigt mit ihren Tänzern eine Vielfalt unterschiedlicher Charaktere und Persönlichkeiten.

Alle Ensemblemitglieder bringen neben den tänzerischen Begabungen auch individuelle artistische Fähigkeiten mit in die Gruppe ein. Die im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kunst und Kultur am Schloss" präsentierte Show spiegelt das breitgefächerte Repertoire von Marilena Grafakos wider, die sich auch international einen guten Namen geschaffen hat.

Marilena Grafakos wirkte schon in verschiedenen amerikanischen Musicals mit. Als Tänzerin arbeitete sie für die "Pointer Sisters", "Salt'n'Pepa", "En Vogue," Debbie Reynolds, "ATC", Mariah Carey und diverse europäische Künstler. Sie choreografierte für Musicals, Ballett und Modern Dance Kompanien wie das "Las Vegas Civic Ballet", die "Mira Mesa Ballet Company", das "California Ballet" und das "Opus Dance Ensemble". Ebenso war sie Choreografin verschiedener Künstler bei deren Deutschlantourneen wie beispielsweise "Culture Beat", "ATC" und Gigi Dagostino.

Ihre Choreografien mit der "Manhatten Dance Company" der "New York City Dance School" in Stuttgart wurden drei Mal mit einem internationalen Preis ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung erhielt Marilena Grafakos von dem Schweizer Choreografen Wettbewerb "Printemps de la danse" für ihre Choreografie "Firestarter".

Ein Namen machte sie sich auch durch die Mit-Initiierung des "1. Hip Hop Summer Dance Festival 2004" in Deutschland, zu welchem einige der berühmtesten amerikanischen Choreografen eingeladen wurden, und dem "Art and Dance Festival" in Volos in Griechenland.

Für den Herbst 2006 wurde Marilena Grafakos mit der Gesamtregie beauftragt, für das Forum Theater Stuttgart ein neues Projekt mit Schauspiel, Gesang und Tanztheater zu inszenieren.

Vorverkaufs-Tickets sind erhältlich in der Geschäftsstelle des vhs-Kulturrings im Spital, in der Max-Eyth-Straße 18 in Kirchheim. Telefonische Reservierungen für alle Kulturringveranstaltungen werden montags bis freitags von 10 bis 14 Uhr unter der Rufnummer 01 60 / 4 01 46 46 entgegengenommen. Reservierungen werden auch per Fax unter der Nummer 0 70 21 / 97 30 60 oder per E-Mail unter antje.erb@vhskirchheim.de entgegengenommen.

Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung mit Marilena Grafakos und der "Art in Motion Dance Company" in die Kirchheimer Stadthalle verlegt.

pm