Lokale Kultur

Weiber und Wahnsinn

NÜRTINGEN Michael Chaim Langer und Joachim Günther vom Kabarett "Jontef" aus Tübingen präsentieren am Freitag, 28. Oktober, um 20 Uhr im Katholischen Gemeindehaus Sankt Johannes in Nürtingen, in der Vendelaustraße 28, eine musikalisch-literarische Revue zum 100. Geburtstag des 1991 verstorbenen polnischen Nobelpreisträgers für Literatur, Isaak Bashevish Singer.

Anzeige

Mit dem Programm "Weiber, Wahnsinn und Dämonen" haben die beiden Kabarettisten ein Programm voller Heiterkeit, Humor und Ernst zusammengestellt, bei dem es nicht ums bloße Lachen geht. Wie kein anderer jüdischer Autor verkörpert Isaak Bashevish Singer die traditionelle jüdische Welt Osteuropas, ihre Mystik und zugleich den Ausbruch aus dieser Welt in die neue Zeit mit all ihren Wirrnissen und Sündhaftigkeiten. Dabei bleibt Singer der geniale Erzähler und Meister des jüdischen Humors.

Mit der Auswahl dieses literarischen Schatzes bringen die beiden Kabarettisten szenisch und musikalisch Frischluft für die Fantasie und versprechen ein Fest für Geist und Seele. Jiddischer Swing für das Klavier (Joachim Günther) mitreißend arrangiert und Gesang (Michael Chaim Langer) in der Rolle des Rabbi, des betrogenen Ehemanns und anderer, schillernder Gestalten gibt dem Abend in der musikalischen Form von Georg Kreisler eine ganz besondere Note.

pm