Lokale Kultur

Weihnachtslieder auf historischen Instrumenten

FRICKENHAUSEN Unter dem Titel "Ich seh den Morgenstern" gestaltet das "Trio Voccord" für den Arbeitskreis Leben Nürtingen-Kirchheim (AKL) am Samstag, 3. Dezember, um 20.15 Uhr in der evangelischen Kirche Frickenhausen ein stimmungsvolles Benefizkonzert mit alten Weihnachtsliedern auf historischen Instrumenten.

Anzeige

Zu dem Ensemble, das seit vielen Jahren auf die stilechte Aufführung alter Musik spezialisiert ist, gehören die Nürtinger Sängerin Susann Finckh-Bucher, der Lautenist Thorsten Bleich aus Hechingen und die Viola-da-Gamba-Spielerin Franziska Finckh aus Karlsruhe. Sie begeben sich auf eine Entdeckungsreise zu den frühesten erhaltenen deutschen Weihnachtsliedern aus mittelalterlichen Handschriften.

Von diesen schlichten aber atmosphärisch dichten Weisen, die von ursprünglicher Weihnachtsfreude geprägt sind, führt das Programm des Benefizkonzerts für den Arbeitskreis Leben über Renaissance-Motetten von den Komponisten Cornelius Freundt und Michael Preatorius zu einer frühbarocken Solokantate von Philipp Friedrich Böddecker, der einst an der Stuttgarter Stiftskirche wirkte.

Instrumentale Ergänzung mit eigenem Klangreiz bilden die virtuosen Solostücke, die Georg Philipp Telemann für die Viola da Gamba komponierte. Franziska Finckh gehört zu den herausragenden Spielerinnen dieses selten gehörten Instruments und wurde schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem auch von der Kunststiftung Baden-Württemberg.

Die Hälfte der Einnahmen des Konzerts und des Verkaufs der Voccord-CD "Alte Weihnachtslieder" geht an den Arbeitskreis Leben (AKL) in Nürtingen und Kirchheim. Dieser seit 1983 bestehende Verein bietet Menschen in Lebenskrisen, wozu nicht zuletzt die Gefahr der Selbsttötung gehört, Beratung und Begleitung an. Er ist neben Unterstützung aus öffentlichen Kassen sehr stark auf Fördergelder und Einzelspenden angewiesen.

Karten für die Benefiz-Veranstaltung in der evangelischen Kirche in Frickenhausen gibt es an der Abendkasse oder können unter der Rufummer 0 70 22/3 32 40 reserviert werden.

pm