Kirchheim

Wie genießen Sie Spargel?

Umfrage Jetzt ist Spargelzeit. Teckboten-Redakteurin Heike Siegemund hat sich in der Fußgängerzone von Kirchheim umgehört, ob und wie die Bürger das kalorienarme Gemüse zubereiten.

Inge Baum, 70, aus Kirchheim: Ich liebe Spargel und esse ihn während der Saison dreimal in der Woche. Den Spargel koche ich im Sud, gebe ein Spargelgewürz dazu und lege ihn in eine Backform. Dann kommt gehobelter Käse darüber und zerlaufene Butter dazu. So schiebe ich das Ganze bei der Grillfunktion in den Backofen. Dazu gibt es Wildkräutersalat.
Anzeige

Christine Kobler, 64, aus Kirchheim: Spargel esse ich sehr gerne mit Butter, Kartoffeln, Schinken und Sauce Hollandaise – oder mit Reis als Spargelragout in einer hellen Weißwein-Soße. Manchmal mache ich Spargelsalat – aber nur, wenn was übrig bleibt, was selten vorkommt. Ich bevorzuge dicke Spargelstangen, weil sie beim Schälen nicht brechen.
Ewald Eisenbeiß, 72, aus Kirchheim: Traditionell mit Sauce Hollandaise, Kartöffelchen, Flädle und Schinken esse ich Spargel am liebsten. Auch Spargel-Omelette schmeckt gut. Aus Resten hat meine Frau auch schon Spargelquiche oder Spargelauflauf gemacht. Den grünen Spargel mag ich lieber, weil er intensiver ist und mehr Geschmack hat.
Traude Großmann, 70, mit Mann Manfred aus Wendlingen: Ich selbst bin nicht so wild auf Spargel, aber mein Mann mag ihn, weil es mal was anderes ist. Meistens essen wir Spargel mit paniertem Schnitzel, Kartoffeln und Sauce Hollandaise. Mir selber ist grüner Spargel lieber, weil der weiße nach nichts schmeckt. Mein Mann isst beide Sorten gern.
Gunda Kuttenreich, 70, aus Ingolstadt: Wir essen Spargel am liebsten klassisch mit Sauce Hollandaise und neuen Kartoffeln. Dazu machen wir auch mal Putenfleisch, und natürlich muss es auch einen guten Wein dazu geben. Wenn wir Reste übrig haben, mache ich Spargelsalat mit einer leckeren Vinaigrette. Das schmeckt hervorragend.
Peter Eggers, 60, aus Weilheim: Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartoffeln, dazu ein Schnitzel oder schöne dicke Scheiben eines geräucherten Schinkens – das schmeckt mir. Weißer Spargel ist mir lieber, aber ich mag auch den grünen, zum Beispiel für einen Auflauf. Spargel kommt bei mir zurzeit einmal pro Woche auf den Tisch.