Lokale Kultur

"Wünschelrute"kommt

KIRCHHEIM Nach 14 Jahren schlägt die "Wünschelrute" wieder aus. Am Samstag, 5. November, und am Sonntag, 6. November, wird Jörg Dobmeiers Musical aus dem Jahr 1991 in der Kirchheimer Stadthalle in einer Neufassung wieder aufgeführt. Rund 130 Mitwirkende der Musikschule Köngen/Wendlingen führen die "unglaublichste Geschichte, seit es den Computer gibt", auf. 1991 war die "Wünschelrute" in einem Kooperationsprojekt von acht Musikschulen des Landkreises Esslingen uraufgeführt worden, zusammen mit der Stuttgarter Musikhochschule und der Showtime-Dance-Company Kirchheim.

Anzeige

Der Erfolg der Aufführungen war so groß, dass das Stück sieben Mal gespielt wurde und mit drei Benefizaufführungen für die ZDF-"Aktion Mensch" 10 000 Mark einspielte. Manche der damaligen Hauptakteure sind heute "große Stars", wie zum Beispiel Sanni Luis (Sanni Otto), die heute als gefeierte Musical-Darstellerin in der europäischen Spitze rangiert, oder Christoph Sökler (damals der 16-jährige Professor), der heute im Ensemble der Stuttgarter Oper steht. Marlis Petersen spielte 1991 in der "Wünschelrute" als Sissi ihre erste große Bühnenrolle. Als international gefragte und versierte Opern-Sängerin singt sie heute an der Düsseldorfer Oper und wurde 2003/04 mit dem Deutschen Kritikerpreis als Sängerin des Jahres für ihre Hamburger Darstellung der Lulu ausgezeichnet.

Die Rolle der Sissi übernimmt in den Aufführungen im November die diesjährige 1. Bundespreisträgerin "Jugend musiziert" im Fach Gesang, Sarah Hudarew. Die weiteren Hauptakteure als jugendliche Hacker, die als erste Menschen Kontakt mit einer rätselhaften, vom Aussterben bedrohten Welt haben, sind: Julia Mosch, Iris Fitzner, Tobias Flick, Axel Maier und Thomas Kuttler. Die vielen Gesangs-, Spiel- und Tanzrollen des Stücks werden vom Kinder- und Jugendchor, von Tänzerinnen der Ballettklasse sowie von Schülern und Lehrern der Musikschule Köngen/Wendlingen ausgeführt; musikalisch begleitet werden sie vom sinfonisch erweiterten Kammerorchester der Musikschule. Die Leitung hat wie 1991 der Komponist Jörg Dobmeier.

Karten zu der Veranstaltung gibt es im Vorverkauf über die Büros der Musikschule Köngen/Wendlingen in Wendlingen, Neuffenstraße 35 unter derTelefonnummer 0 70 24/5 17 90 und in Köngen, Weishaarstraße 14 unter der Telefonnummer 0 70 24/8 24 51 (vormittags) sowie an der Abendkasse.

pm