Newsticker

Zigarettenkippe löst Brand aus

Holzmaden. Am heutigen Vormittag musste die Feuerwehr in Holzmaden zu einem Brand in die Schillerstraße ausrücken. Ein 17-jähriger Bewohner des Hauses rauchte am frühen Morgen auf dem Balkon im ersten Stock eine Zigarette und warf die Kippe anschließend in einen dort stehenden Kunststoffeimer. Durch die Kippe gerieten zunächst der Eimer und andere Gegenstände auf dem Balkon in Brand. Anschließend griff das Feuer auf eine Kunststoffüberdachung, die Wandverkleidung und einen Dachsparren des Gebäudes über.

Aufmerksame Nachbarn entdeckten die Rauchentwicklung und verständigten sofort die Feuerwehr. Die Wehrmänner brachten den Brand schnell unter Kontrolle, bevor die Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen wurden. Es entstand etwa 8000 Euro Sachschaden. Am Brandort waren die Feuerwehren aus Holzmaden und Weilheim im Einsatz.lp

Anzeige