Lokales

Defektes Ladegerät setzt Garage in Brand.

Ein defektes Batterieladegerät ist nach ersten Ermittlungen die Ursache für einen Garagenbrand in der Blumenstraße in Kirchheim-Jesingen. Kurz nach Mitternacht wurden gestern die Rettungskräfte von Anwohnern alarmiert. Die Feuerwehr Kirchheim rückte sofort mit sieben Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften zur Brandstelle aus und konnte die Flammen rasch löschen. Die Autobatterie eines in der Garage abgestellten VW Multivan wurde mittels Ladegerät aufgeladen. Vermutlich beim Ladevorgang kam es zum Brand, bei dem der VW-Bus komplett zerstört wurde. Es entstand Sachschaden in Höher von rund 13 000 Euro am VW und nochmals rund 10 000 Euro an der Garage. Eine 40-jährige Anwohnerin wurde mit einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.Foto: 7aktuell/Christian Schlienz

Anzeige