Lokales

Im Straßengraben überschlagen

Weilheim. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht hat sich ein 26-jähriger Autofahrer aus Neidlingen eingehandelt. Er war am Samstag gegen 5.20 Uhr mit seinem Suzuki auf der L 1200 von Weilheim nach Neidlingen unterwegs, als er auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam, zwei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigte und sich im angrenzenden Straßengraben überschlug. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Mann die Unfallstelle und meldete sich erst am späten Vormittag beim zuständigen Polizeirevier. Am stark beschädigten Fahrzeug und den Verkehrseinrichtungen entstand ein Sachschaden von 1 400 Euro.lp

Anzeige