Lokales

Information, Unterhaltung und Mitmachangebote

Information, Unterhaltung und Mitmachangebote. Bereits zum zweiten Mal fand am vergangenen Samstag die von der Stadt organisiert
Information, Unterhaltung und Mitmachangebote. Bereits zum zweiten Mal fand am vergangenen Samstag die von der Stadt organisierte Messe Älterwerden auf dem Martinskirchplatz statt und lockte viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen an. Die Messe zeigte eine breite Palette an Informations-, Mitmach- und Unterhaltungsangeboten: Wer wollte, konnte sich beispielsweise Blutdruck und Blutzucker messen lassen, sich über die Beratungs- und Hilfsangebote verschiedenster Vereine und Organisationen informieren, oder sich auch im Albert-Knapp-Saal von den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen des Mehrgenerationenhauses Linde in die neuen Medien einführen lassen. Abgerundet wurde das bunte Programm durch Musik, Vorträge und Mitmachangebote rund um das Zirkuszelt: Die Trommelgruppe der Raunerschule, die Kapelle Herbstwind, die B.U.S.-Damen und Andreas Kenner vom Sozialpsychiatrischen Dienst mit seinem Vortrag „Kenner trinken Württemberger“ sorgten für kurzweilige wie interessante Unterhaltung.vs/Foto: Volk
Bereits zum zweiten Mal fand am vergangenen Samstag die von der Stadt organisierte Messe Älterwerden auf dem Martinskirchplatz statt und lockte viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aller Altersgruppen an. Die Messe zeigte eine breite Palette an Informations-, Mitmach- und Unterhaltungsangeboten: Wer wollte, konnte sich beispielsweise Blutdruck und Blutzucker messen lassen, sich über die Beratungs- und Hilfsangebote verschiedenster Vereine und Organisationen informieren, oder sich auch im Albert-Knapp-Saal von den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen des Mehrgenerationenhauses Linde in die neuen Medien einführen lassen. Abgerundet wurde das bunte Programm durch Musik, Vorträge und Mitmachangebote rund um das Zirkuszelt: Die Trommelgruppe der Raunerschule, die Kapelle Herbstwind, die B.U.S.-Damen und Andreas Kenner vom Sozialpsychiatrischen Dienst mit seinem Vortrag „Kenner trinken Württemberger“ sorgten für kurzweilige wie interessante Unterhaltung.vs/Foto: Volk
Anzeige