Fussball

Jesinger zeigen Moral

Fußball Die TSV-Zweite übersteht Qualirunde im Bezirkspokal.

Kirchheim. Der TSV Jesingen II steht in der ersten Runde des Fußballbezirkspokals. Beim 7:5 im Qualispiel gegen den TSV Wernau II wurde Torwart Kevin Klammer zum Held des Abends, als er im Elfmeterschießen den entscheidenden Strafstoß hielt.

TSV Jesingen II - TSV Wernau II n. E. 7:5 (2:2, 0:1): Bis 20 Minuten vor Schluss führte die zweite Wernauer Mannschaft mit 2:0, ehe der Jesinger Trainer Andreas Zechner noch einen weiteren Stürmer einwechselte und von Vierer- auf Dreierabwehrkette umstellte - mit Erfolg. „Meine Mannschaft zeigte tolle Moral und ich war immer davon überzeugt, dass wir das Spiel noch umbiegen werden“, freute sich Zechner über seinen ersten Erfolg in einem Pflichtspiel als neuer Trainer der zweiten Jesinger Mannschaft.

Großen Anteil daran hatte Luiz Filipe Barbosa, der das erste Jesinger Tor vorlegte und in der letzten Spielminute das Leder mit einem Freistoß in den Torwinkel zirkelte. Im entscheidenden Elfmeterschießen scheiterte nur der Wernauer Julius Stolte am Jesinger Keeper. Alle anderen Schützen verwandelten sicher. Tore: 0:1 Dennis Pfister (8.), 0:2 Robin Eißele (56.), 1:2 Dennis Gomes Regalo (70.), 2:2 Luiz Filipe Barbosa (90.). kdl

Anzeige