Handball

HSG-Frauen siegreich

Handball Im Spitzenspiel der Bezirksliga gibt‘s einen 24:17-Heimerfolg.

Lenningen. Die Handballfrauen der HSG Owen-Lenningen haben mit 24:17 gegen den Erstplatzierten aus Wolfschlugen gewonnen. Die Tabellenführung bleibt aufgrund der mehr gespielten Spiele zunächst bei den „Hexabannern“ aus Wolfschlugen (16:4 Punkte). Nach Minuspunkten gerechnet, hat jetzt jedoch die HSG (15:3) die Nase vorn.

Zwar war der erste Treffer der Partie dem Heimteam vorbehalten, anschließend lief für die HSG-Mädels in der Anfangsphase jedoch nur wenig zusammen (3:7, 11.) Anstatt die Köpfe in den Sand zu stecken, starteten Bächtle und Weber die Aufholjagd, sodass nach einem verwandelten Strafwurf durch Schmid in der 19. Minute der Ausgleich wieder hergestellt war (7:7). Fortan gelang es der HSG besser, die Lücken in der offensiven Deckung der Gegner zu nutzen, sodass es zur Pause 14:11 für die Heimmannschaft stand.

Im zweiten Durchgang agierte die HSG deutlich besser. Die Defensive rund um Abwehrchefin Tegethoff und Torhüterin Reichle stand. Der verdiente Lohn: nur sechs Gegentore in der zweiten Hälfte. Im Angriff zeigte das Teck-Team die zuletzt vermisste Lauffreude. Schnelle Konter durch Oelsner und ein Hattrick durch Wannenwetsch ließen die Täles-Handballerinnen zehn Minuten vor Schluss uneinholbar auf 7 Tore enteilen (21:14). Nathalie Kazmaier setzte mit ihrem Rückraumtreffer zum 24:17 den Schlusspunkt unter das Spitzenduell.jr

Spielstenogramm

HSG OLE: Reichle, Susset - Bächtle (4), Ebner (4), Kazmaier (1), Weber (2), Oelsner (2), Tegethoff, Klein, Wannenwetsch (4), Ringelspacher, Wahlicht (3), Schmid (4/4)

TSV Wolfschlugen 2: Balz, Wieder - Forschner, Volkert (4), J. Bauer (1), Broß (1), David (3), S. Bauer (4), Berger, Engelfried, Schweizer, Kuschel, Dehmel (3/1), Akcay (1)

Anzeige