Lokalsport

Ex-VfL-Coach Kalic wechselt nach Essingen

Fußball Der frühere Kirchheimer Jugendtrainer unterschreibt beim Verbandsligisten einen Vertrag bis 2019.

Essingen. Fußball-Verbandsligist TSV Essingen ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Norbert Stippel schnell fündig geworden. Neuer Trainer ab der kommenden Saison wird Aleksandar Kalic werden, der zuletzt in der Jugend des VfR Aalen tätig gewesen ist. Kalic hat ein Arbeitspapier bis Sommer 2019 unterschrieben.

Anzeige

Ein Ex-Kirchheimer beerbt einen Ex-Kirchheimer: Stippel betreute von Januar 2002 bis Juni 2003 den VfL in der Verbandsliga. Aleksandar Kalic war zwischen 2008 und 2012 als Nachwuchscoach für den Juniorenbereich der Kirchheimer verantwortlich, trainierte die Teams unter anderem in der Oberliga. Danach wechselte er für vier Jahre zum Landesligisten TV Echterdingen. An Kirchheim erinnert er sich heute noch gerne. „Das war eine super Zeit damals.“

Kalic war schon einmal Trainer in Essingen, genauer gesagt Spielertrainer: 1998 stieg der TSV mit ihm von der B- in die A-Liga auf. „Ich freue mich sehr darüber, wieder hier in Essingen zu sein“, sagt Kalic zum neuerlichen Engagement im Schönbrunnenstadion. Doch in den fast 20 Jahren ist viel passiert. Aleksandar Kalic hat mittlerweile die A-Lizenz, „der Fußballlehrer soll noch folgen“, sagt er. „Er hat sich seit seiner ersten Zeit in Essingen fußballerisch enorm weiterentwickelt“, sagt Essingens Abteilungsleiter Siad Esber. „Wir haben einen gefunden, in dem ein weiß-blaues Herz schlägt.“pm