Lokalsport

Fußgängerzone morgen fest in Läuferhand

Kirchheim. Wer am morgigen Mittwoch nach Feierabend noch schnell etwas in der Kirchheimer Fußgängerzone erledigen will, sollte dies verschieben: Ab 18.30 Uhr ist die City eine Stunde lang fest in Läuferhand, wenn der Aktionskreis für Menschen mit und ohne Behinderung (AKB) und die Musikschule zum gemeinsamen Sponsorenlauf einladen. Start ist am Marktbrunnen, Zielschluss ist um 19.30 Uhr.

Anzeige

Jeder, der mitmachen will, kann 60  Minuten für den guten Zweck auf der 630 Meter langen Strecke seine Runden drehen – für jede einzelne jedes Läufers geht ein Euro aus einem Sponsorenpool in die Spendenkasse, die sich AKB und Musikschule hinterher teilen. Die beiden Institutionen haben sich anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Musikschule zusammengetan, mit dem Erlös sollen musische Aktivitäten für Menschen mit Behinderung ausgebaut werden.

Für den AKB ist es nicht die erste Veranstaltung dieser Art. Vor zwei Jahren war ein alleinig ausgetragener Sponsorenlauf zum großen Überraschungscoup geraten, bei dem mit über 600 Teilnehmern die Erwartungen weit übertroffen wurden. Auch für die morgige zweite Auflage haben sich bereits etliche Läufer und Gruppen angesagt. Allein die Jugendabteilung der VfL-Fußballer will mit über 70 Teilnehmern antreten, aber auch der Lauftreff Kirchheim und das AKB-Wohnheim aus der Saarstraße wollen zum Erfolg beitragen.

Um die Veranstaltung besser planen zu können, sind Anmeldungen unter sponsorenlauf@akb-naklar.de oder unter 0 70 21/4 15 66 erwünscht. Anmeldungen am Start sind ebenfalls möglich, die Anmeldestelle ist morgen ab 17.30 Uhr besetzt. Die Veranstaltung ist bewirtschaftet, als Schmankerl wartet die Musikschule mit verschiedenen Ensembles auf, die entlang der Strecke durch Marktstraße, Max Eyth-Straße, Kornstraße, Schlossplatz, Paulinenstraße und Marstallgasse aufspielen werden.tb