Lokalsport

Leichtathletik-Vereine formieren sich neu

Kirchheim. Die TSG Balingen und der TV Zell bilden ab der nächsten Saison bei den Junioren und in der A-Jugend eine Startgemeinschaft in der Leichtathletik. Damit eröffnen sich für beide Vereine neue Perspektiven für leistungsstarke Staffeln über 3 x 1 000 Meter der Männer und 3 x 800 Meter der weiblichen Jugend. Auf dem weiblichen Sektor stößt zur amtierenden deutschen B-JugendMeisterin Christine Gess nun Denise Schumacher von der TG Nürtingen und Luisa Schwarzer vom TV Oberndorf. Bei den Junioren über 3 x 1 000 Meter kommen zu den etablierten Läufern des TV Zell, Denis Bäuerle, Martin Frank und Philipp Straub, der starke 800-Meter-Läufer der TSG Balingen, Randy Bögelspacher, hinzu. Beide Staffel-Trios gehören damit zur deutschen Spitze.

Aufgelöst wird die vor einigen Jahren für die Schüler A gegründete Startgemeinschaft LG Schwabenpower zwischen der TG Nürtingen, dem TV Neidlingen und dem TSV Wendlingen. Im Kreis Esslingen bestehen damit im Schülerbereich nur noch die Startgemeinschaften VfL Kirchheim/VfB Stuttgart und die StG Schurwald zwischen dem TSV Baltmannsweiler und dem TV Plochingen.pk

Anzeige