Lokalsport

Louisa Pegios verpasst Titel nur knapp

Fendels. Die baden-württembergischen alpinen Schülermeisterschaften im Kaunertal verliefen am Wochenende nicht nach dem Geschmack der Skirennläufer aus dem Bezirk Mittlere Alb. Alle sechs unter den insgesamt 145 Startern beim variablen Slalom, Slalom und Riesenslalom suchten vergeblich ihren Rhythmus. Am besten lief es für Louisa Pegios vom VfL Kirchheim, die in der Gesamtwertung mit einer Zehntelsekunde Rückstand Vizemeisterin wurde. Im variablen Slalom der U 14 war sie zuvor nur auf Platz sechs gelandet. Amelie Linha wurde 22., Emely Schäfer belegte Platz 32. Beide starteten für den TSV Jesingen.

Anzeige

Im Slalom am Sonntag ließ Louisa Pegios als Dritte nach dem ersten Durchgang ihren Trainer dann hoffen. Doch die Kirchheimerin, die im zweiten Lauf alles auf eine Karte setzte, wurde für ihre Risikobereitschaft bestraft. Sie fädelte ein und vergab so einen sicher geglaubten Podestplatz. Amelie Linha (12.) und Emely Schäfer (14.) brachten zwei sichere Läufe ins Ziel.

Ein doch noch versöhnliches Ende aus Kirchheimer Sicht fanden die Titelkämpfe mit dem Riesenslalom am Montag. Bei perfekten Bedingungen trotz frühlingshafter Temperaturen fehlten Louisa Pegios nach einer kleinen Unachtsamkeit kurz vor dem Ziel im zweiten Durchgang nur vier Hundertstel zum Sieg. Emely Schäfer vom TSV Jesingen belegte Platz 20.tb