Lokalsport

Ludwigsburg würdigt Besnik Bekteshi

Ludwigsburg. Deutscher Topscorer bei der U17-Weltmeisterschaft in Hamburg, Teilnahme am NBA-Camp „basketball without borders“, Auszeichnung zum „NBBL Rookie des Jahres“ und der erste Einsatz mit Ludwigsburg in der Basketball-Bundesliga - das Jahr 2010 hielt für Besnik Bekteshi einige Höhepunkte bereit. Am Freitagabend wurde der 18-Jährige aus Kirchheim für seine außerordentlichen Leistungen von der Stadt Ludwigsburg zum „Sportler des Jahres 2010“ gekürt.

Anzeige

Mit dem NBBL-Team der Basketballakademie Ludwigsburg kämpft er in der U19-Bundesliga, mit dem Erstligateam der EnBW feierte er am Freitagabend einen wichtigen Sieg gegen Bremerhaven und in der Regionalliga mit der BSG Ludwigsburg holte er am Samstag gegen Mainz zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf - Besnik Bekteshi hat momentan kaum Zeit, zur Ruhe zu kommen. Das straffe Programm in drei Mannschaften nimmt den Aufbauspieler in dieser entscheidenden Saisonphase voll in Anspruch. Deswegen konnte er am Freitagabend bei der Ludwigsburger Sportlerehrung seine Auszeichnung auch nicht persönlich in Empfang nehmen.

Neben Besnik Bekteshi erhielt auch JBBL-Spieler Stefan Ilzhöfer, ebenfalls aus Kirchheim, der mit Bekteshi das Vollzeit-Sportinternat in Ludwigsburg besucht, eine Goldmedaille der Stadt.tb