Lokalsport

Patzer im Vier-Punkte-Spiel

Volleyball: TTV Dettingen verliert mit 0:3 gegen Mitaufsteiger Reutlingen

Es hätte ein spannender Krimi werden sollen zwischen den beiden Oberliga-Aufsteigern. Unzählige Male schon hatten die Volleyballerinnen des TTV Dettingen die TSG Reutlingen in der Vergangenheit in die Schranken gewiesen, doch am vergangenen Samstag lief nichts, wie es geplant war.

TTV Dettingen (rotes Trikot) - Reutlingen4 Reich5 Tra.....13 Preu....
TTV Dettingen (rotes Trikot) - Reutlingen4 Reich5 Tra.....13 Preu....

Dettingen. Das hatte niemand im Dettinger Lager auf der Rechnung: Mit einer 0:3-Niederlage verabschiedete sich die Mannschaft in die Winterpause. Schon im ersten Satz verschlief der TTV den Start völlig. Nach einem schnellen 0:5-Rückstand war es trotz guter Angriffs- und Abwehrarbeit nicht mehr möglich, den Rückstand aufzuholen. Der erste Satz ging überraschend deutlich mit 25:15 an die Gäste.

Anzeige

Auch der zweite Durchgang verlief ähnlich. Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Babinger fand an diesem Tag nicht zu ihrem Spiel, während sich die TSG in einen regelrechten Rausch spielte und dabei auch noch das nötige Glück zur Seite hatte. Drei Netzroller beim Aufschlag landeten im Dettinger Feld. 25:19 hieß es am Ende.

Im dritten Satz war zumindest der Tiebreak das Ziel der Gastgeberinnen. Durchhaltevermögen und Konzentration waren nun gefordert. Doch auch im dritten Durchgang gelang dem TTV kein Stich. Wie schon der erste, ging auch der entscheidende Schlussatz mit 25:15 klar an den Mitaufsteiger aus Reutlingen. Zwar bleibt der TTV nach dieser unerwartet deutlichen Niederlage weiterhin auf Platz sechs der Oberliga, vergab aber die Chance, sich mit einem Sieg deutlich abzusetzen. Jetzt ist erst einmal Spielpause bis zum Ende der Weihnachtsferien.

Deutlich erfolgreicher war der Dettinger Nachwuchs: Die weibliche U 18-Mannschaft um Mannschaftsführerin Annika Sanzenbacher schaffte am vergangenen Sonntag die Sensation: Nach zwei spannenden Spielen gegen den TV Unterboihingen und den TSV Schlierbach feierten die Mädchen ohne Spiel- und Satzverlust die Meisterschaft im Bezirk Ost.kes