Lokalsport

Spottbilliger Spaß für Mütter und Kinder

Im Fußball-Kindergarten des VfL Kirchheim lernen Kids im Vorschulalter, sich in die Gruppe einzuordnen

Im Kirchheimer Fußball-Kindergarten können schon Dreijährige mit dem Kicken beginnen. Welcher Dreikäsehoch unter den Fittichen des Übungsleiters Talent entwickelt, dem winkt später die Ver­setzung in eine aktive VfL-­Jugendmannschaft.

serie "zwerge" - fussballkids auf dem VfL-Platz
serie "zwerge" - fussballkids auf dem VfL-Platz

Kirchheim. Der Fußball-Kindergarten des VfL Kirchheim als Schule fürs Leben: „Die Kinder bekommen neben dem Sport bei uns auch soziales Verhalten gelehrt. Zum Beispiel, wie man sich in der Gruppe anständig benimmt“, behauptet Norbert Krumm, der 67-jährige Übungsleiter, über „seine“ Einrichtung. Vorschulkinder ab drei Jahren sind die Klientel des Mannes, der die Kleinsten immer montags um 17 Uhr auf dem VfL-Sportplatz an der Jesinger Straße zum Kicken, Rennen, Tauziehen und Staffellauf bittet. Das bunte Wohlfühl-Programm, das in den Wintermonaten in die Halle verlagert wird, kam bisher bestens an: Über 40 Kids haben sich in der Sommersaison 2013 von ihren Eltern für den Spiel-Betrieb anmelden lassen. Das ist absoluter Rekord seit der Kindergarten-Gründung im Jahr 2008.

Anzeige

Und so kommt es, dass nicht nur VfL-Sponsor Jörg Mosolf seinen Kindern Karin (9) und Leonhard (5) schon mal beim sportiven Treiben zuschaut, sondern auch viele Mütter. Wie Ulla Wagner. Die 38-jährige Arzthelferin vom Kirchheimer Schafhof hat ihre Söhne Ben (5) und Tom (4) zum ersten Mal im September 2012 in das Nachwuchs-Training geschickt. Beide Kids waren anfänglich so begeistert, dass „sie eine Woche lang nur noch über diesen Nachmittag gesprochen haben“, wie die Mutter berichtet. Damals bezahlte sie den anfallenden 43-Euro-Halbjahres-Obolus schon aus reinem Egoismus: Plötzlich wusste sie, was der Schlechte-Laune-Vertreiber bei ihren Sprösslingen ist. Weitere Ausgaben fielen lediglich noch für neue Kickstiefel an. „Weniger als 30 Euro“ kosteten die.

Weil sie die Sportbekleidung ihrer Kleinen längst im Schrank hängen hatte, war die Anmeldung beim VfL-Fußball-Kindergarten für Ulla Wagner ein geradezu spottbilliger Spaß. In den Sommermonaten genoss sie jedes Training, bei dem sie inmitten zahlreicher anderer Mütter am Schatten spendenden VfL-Tennishäusle saß. „Mütter können in dieser Trainingsstunde wunderbar miteinander klönen und Erfahrungen austauschen“, erzählt sie. Die Frauengespräche während der Kinder-Bolzerei sind ein angenehmer Nebeneffekt für sie. Wagner: „In erster Linie sollen meine zwei Kinder aber gesund und fit aufwachsen. Deshalb haben mein Mann und ich sie hierher geschickt.“

Im VfL-Fußball-Kindergarten bekommen die Fußball-Eleven nicht nur ein sportliches Spaßprogramm geboten, sondern auch Nachhilfe in Sachen Fairness. So kann es passieren, dass Übungsleiter und Hobby-Erzieher Krumm („ich bin kein Pädagoge, habe aber jede Menge Lebenserfahrung“) das Fußballspiel schon mal unterbricht, falls einer der Kids nach einem Gegentor den Aufstand probt – das Weiterspielen verweigert. Krumm: „Ich frage das Kind dann, ob es die eigene Mannschaft mit seinem Ausstieg schädigen will oder nicht.“ Keiner der Mini-Ronaldos will soetwas – nach einer kurzen Denkphase kehren die Meisten fast immer reumütig ins Spiel zurück. Teambuilding im wahrsten Sinne des Worts..

Ohnehin verfolgt Norbert Krumm, früherer VfL-Fußballer und heutiger Sportlicher Leiter, bei der Ausübung seines Ehrenamtsjobs hoch ambitionierte Ziele. Nur als Bewegungs-Animateur des Nachwuchses sieht er sich nicht. Vielmehr sieht er sich als eine Art Scout: Welche(r) Spieler(in) gut ist in seinen Augen, die/den legt Krumm den vereinseigenen E- und F-Jugend-Trainern als künftige Mannschaftsspieler ans Herz.

Der VfL-Fußball-Kindergarten hat immer montags ab 17 Uhr offen – sommers auf dem VfL-Platz neben dem Tennisgelände an der Jesinger Allee, in den Wintermonaten in der Konrad-Widerholt-Halle. Nähere Informationen unter http://vfl-kirchheim-juniorinnen.jimdo.com/fußball-kindergarten oder der Rufnummer 01 71/8 25 06 74.