Lokalsport

TSVÖ-Frauen siegen fix

Tennis Ötlingerinnen feiern 8:1-Sieg gegen dezimierten Bezirksklasse-Gegner

Kirchheim. Früher als gedacht saßen die jungen Damen aus Ötlingen und Plochingen beim gemeinsamen Essen auf der Terrasse im Rübholz. Denn das Verbandsspiel der Tennis-Bezirksklasse 2 war von selten kurzer Dauer. Grund: Die Gäste brachten nur vier statt sechs Spielerinnen auf den Platz, mussten zwei Einzel und ein Doppel kampflos abgeben und lagen vor dem ersten Ballwechsel schon mit 0:3 Punkten, 0:6 Sätzen und 0:36 Spielen im Rückstand.

Bei dieser Ausgangsposition stand der Sieger quasi schon fest. Die TSV-Damen erwiesen sich als faire Gastgeber, überließen der VfL-Rumpftruppe wenigstens einen Ehrenpunkt und machten dann kurzen Prozess. Endergebnis 8:1 nach Siegen von Anja Bingel, Heike Lutz, Simone Kerner sowie der beiden Doppel Bingel/Lutz und Stille/Kerner.

Wesentlich umkämpfter war das Spiel der Ötlinger Damen 50 beim TC Hochdorf-Reichenbach in der Verbandsstaffel. Gudrun Brinke und Annette Laier punkteten mit Zwei-Satz-Siegen zum 2:2 nach den Einzeln, 3:3 stand es nach dem überzeugenden 6:1, 6:0 des Doppels Annette Laier/Eva-Maria Strittmatter. Nun musste die Anzahl der Gewinnsätze entscheiden, und da lag Ötlingen mit 8:6 in Front. So hatten Eveline Kiesewetter und Renate Geier, die im Einzel nach Satzgleichstand im Match-Tiebreak den Kürzeren zogen, trotz ihrer Niederlage ihren Anteil am Gesamtsieg.ks

Anzeige