Lokalsport

TTC steht im Pokal-Achtelfinale

Frickenhausen. Tischtenniszweitligist TTC Frickenhausen hat sich durch Siege über Weinheim, Mainz und Grünwettersbach II für das Achtelfinale im DTTB-Pokal qualifiziert. Dort treffen die Frickenhausener auf den Sieger der Vorrundengruppe 2 (Bad Hamm, Celle, Bad Homburg und Köln).

Anzeige

Zu Beginn des Turniers in der heimischen Sporthalle auf dem Berg bezwangen die Schützlinge von TTC-Betreuer Derd Soos den TTC Weinheim nach Siegen von Diogo Chen, Hibiki Tazoe und Konstantinos Angelakis mit 3:0. Gegen den FSV Mainz 05 gewann der TTC mit 3:2. Zum Auftakt siegte Tazoe mit 3:1, ehe Chen per 11:8 im fünften Satz auf 2:0 erhöhte. Nach Niederlagen von Angelakis und Chen machte Tazoe den entscheidenden Sieg zum 3:2. Im letzten Spiel gewannen die Frickenhausener dann gegen ASV Grünwettersbach mit 3:1.

TTC Manager Jürgen Veith war hinterher zufrieden: „Unsere Youngster-Truppe hat das Pokalquartett gut gespielt. Was noch ein bisschen fehlt, sind Kon­stanz und Konzentration. Optimistisch stimmt auch, dass es eine gute Truppe ist, in der sich alle gut verstehen und die hier in Frickenhausen was erreichen wollen.“ds