Lokalsport

VfL-Basketballer feiern Sieg in der Relegation

Ludwigsburg. Trotz einer lange Zeit desolaten Leistung haben die VfL-Basketballer am Sonntagnachmittag das erste Relegationsspiel gegen den Oberliga-Abstieg bei der BSG Ludwigsburg II mit 73:66 gewonnen.

„Was wir 25 Minuten lang abgeliefert haben, war fast peinlich“, analysierte VfL-Coach Pasko Tomic hinterher. Doch nach dem 54:40 (26.) für Ludwigsburg ging plötzlich ein Ruck durch das Kirchheimer Team, das das Schlussviertel mit 24:8 gewann – mit diesem Sieg ist die Ausgangsposition vor dem Rückspiel am kommenden Samstag (19.30 Uhr, Sporthalle Stadtmitte) vielversprechend. Topscorer waren Shkelzen Bekteshi (29 Punkte) bei seinem Comeback nach seiner Sprunggelenksverletzung und Paul Howard (19). Ein ausführlicher Bericht folgt.ut

Anzeige