Lokalsport

VfL-Basketballer verpassen Aufstiegsrunde

Kirchheim. Die zweite Mannschaft der VfL-Basketballer hat die Aufstiegsrunde zur Bezirksliga verpasst. Beim Qualifikationsturnier in der Sporthalle Stadtmitte musste der VfL ohn die erkrankten Karl Bantlin, Wilko Strate und Bernd Angelmaier antreten und damit auf drei Leistungsträger verzichten.

Anzeige

Im ersten Spiel gegen den SSV Ulm ging das beim 87:73 noch gut. Nach dem 75:52-Erfolg der BG Illertal II gegen Ulm gab es ein echtes Endspiel. Gegen die BG hielt der VfL lange mit. Sieben Minuten vor dem Ende stand es 59:57 für die Gäste. Kurz zuvor hatte Schlipf sein fünftes Foul kassiert. Dem VfL gelang bis zum 57:72-Endstand kein einziger Punkt mehr. Kirchheims Coach Robert Mezei-Lambrin: „Am Ende hatten wir nur noch zwei Spieler ohne Krämpfe und Verletzungen auf dem Platz, da ging nichts mehr.“ut

VfL Kirchheim: Atci (6, 5/1), Beyerlein, Lehmann (3, 2), Melzer (14, 11), Schlipf (36/4, 8/2), Sabljic (14, 18), Zeitler (14/2, 13/4)