Zwischen Neckar und Alb

Fünf Künstler zeigen ihre „Positionen zur Zeichnung“

Wendlingen. Die Ausstellungsreihe „Kunst in der Region“ wird jährlich abwechselnd von den Städten Kirchheim, Nürtingen und Wendlingen ausgerichtet. Dieses Jahr findet sie in Galerie der Stadt Wendlingen statt und steht unter dem Titel „Positionen zur Zeichnung“. Die Vernissage ist am Sonntag, 20. September, um 15 Uhr, allerdings aus bekannten Gründen diesmal im Garten der Galerie. Bei schlechtem Wetter wird kurzfristig ein Ersatzort bekannt gegeben. Zur Vernissage begrüßt Steffen Weigel, Bürgermeister der Stadt Wendlingen, die Gäste. Anschließend übernimmt Birgit Wiesenhütter die Einführung in die Ausstellung. Zu sehen sind Werke von Manuela Beck, die sich lange skizzierend mit Zeichnen beschäftigte, Eva Borsdorf mit einem Festhalten von Licht-Schatten-Projektionen in ihren Tuschezeichungen, Karl-Heinz Bogner mit seinem architektonischen Ansatz aus Raum- und Landschaftsstrukturen, Ein- und Ausblicken sowie Formelementen, Annie Krüger mit ihren großformatigen Inkpen-Linienzeichnungen und Werke der Wendlinger Künstlerin Anja Luithle. Die Ausstellung ist bis 25. Oktober zu sehen. Der Besuch der Galerie der Stadt Wendlingen ist kostenlos.pm/Foto: pr


Anzeige