Polizeiberichte

Arm eingeklemmt

Symbolbild
Esslingen. Mit vermutlich leichten Verletzungen ist ein dreijähriges Kind nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Gegen 16.35 Uhr hielt ein Linienbus planmäßig an der Haltestelle Bismarckstraße, worauf der 31-jährige Fahrer die Fahrgasttüren freigab und diese sich automatisch öffneten. Dabei geriet das Mädchen mit dem Arm zwischen die hintere Doppeltür und die Außenwand des Busses und wurde kurz eingeklemmt. lp

Anzeige