Polizeiberichte

Auto abgedrängt

Symbolbild

Deizisau Vermutlich im Rahmen eines illegalen Kraftfahrzeugrennens ist am Samstagnachmittag ein 20-jähriger VW Golf Fahrer von der Fahrbahn abgedrängt worden.

Der 20-jährige VW-Lenker befuhr gegen 14.15 Uhr die Bundesstraße 10 auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Göppingen. Zwischen Deizisau und Plochinger Dreieck schloss laut Angaben des 20-Jährigen ein bislang unbekannter Pkw auf ihn auf, welcher für einen längeren Zeitraum auf dem linken Fahrstreifen neben ihm herfuhr.

Ein weiterer Pkw versuchte während diesem Zeitraum an ihm vorbei zu gelangen, was er unter anderem durch mehrfaches Betätigen der Lichthupe signalisierte. Abschließend drängelte sich dieser Pkw zwischen den anderen beiden Pkw hindurch, wodurch der 20-Jährige zu einer Ausweichbewegung nach rechts gezwungen wurde und mit seiner rechten Fahrzeugseite entlang der Leitplanke streifte. Hierbei entstand an dem VW Golf ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Die beiden Pkw, zu denen der Geschädigte keinerlei Angaben machen kann, fuhren nachfolgend mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Göppingen davon. Zeugen des Vorfalls und Verkehrsteilnehmer, welchen das "Raserduo" aufgefallen ist beziehungsweise durch dieses gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990330 mit dem Polizeirevier Esslingen in Verbindung zu setzen. lp

Anzeige