Polizeiberichte

Betrunken gegen Sattelauflieger geprallt

Symbolbild
Kirchheim In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 44-jähriger Lenker mit seinem VW-Passat von der derzeitigen Tunnelbaustelle über die Tannenbergstraße in Richtung Wendlingen. In der Tannenbergstraße prallte der 44-Jährige gegen einen abgestellten Sattelauflieger, welcher stark beschädigt wurde. Im Anschluss verließ der 44-Jährige unerlaubt die Unfallstelle und fuhr zurück zur Baustelle. Auf der Baustelle übergab der 44-Jährige den Fahrzeugschlüssel einem anderen Arbeiter und ließ sich nach Wendlingen fahren. Bei den polizeilichen Ermittlungen gab der Arbeiter an, dass er den VW-Passat zum Unfallzeitpunkt gelenkt habe und ein Problem mit der Kupplung gehabt hätte. Die Streifenbesatzung des Polizeireviers Kirchheim konnte diese Aussage jedoch schnell wiederlegen, da es sich bei dem Unfallfahrzeug um ein Automatikgetriebe handelte. Der 44-jährige Fahrer konnte in der Unterkunft in Wendlingen angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Führerschein einbehalten. Die Ermittlungen zur Höhe des Sachschadens dauern derzeit noch an.
Anzeige