Polizeiberichte

"Ente" aus Neckar geborgen

Unfall Taucher der Wasserschutzpolizei haben mit Unterstützung der Feuerwehr Neckarhausen sowie eines Bergungskrans am Montagmittag einen Citroen 2CV In Neckarhausen aus dem Neckar gezogen.

Symbolbild Patrick Tosolini

Nürtingen. Schleierhaft sind die Umstände, wie der Pkw in den Neckar gelangt ist. Ein 52-jähriger Mann aus Filderstadt hatte am Sonntag gegen 22 Uhr die Polizei informiert, weil sein Citroen 2 CV auf dem Parkplatz Beutwang gestohlen worden sei.

Den Beamten erzählte der 52-Jährige, dass er auf dem Schotterparkplatz vor der Beutwanghalle gestanden sei, als plötzlich mindestens zwei, nicht näher bekannte, alkoholisierte, männliche Personen an sein Fahrzeug herangetreten seien und durch die geöffnete Beifahrerscheibe Pfefferspray ins Innere gesprüht hätten. Anschließend sei er aus dem Fahrzeug gezerrt und geschlagen worden.

Nach kurzzeitiger Bewusstlosigkeit habe sein Pkw gefehlt, woraufhin er zu Fuß zu einer naheliegenden Tankstelle ging, um die Polizei zu verständigen. Mit zahlreichen Streifen wurde daraufhin nach den flüchtigen Tätern gefahndet. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen jedoch erfolglos. Der nur leicht verletzte Geschädigte wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Anhand der Fahrspuren am  Tatort war schnell klar, dass der Pkw vom Parkplatz auf direktem Weg über die leicht abfallende Uferböschung in den Neckar gefahren oder gerollt ist und dort unterging.

Die Einsatzkräfte suchten am Montagmorgen im Neckar nach dem untergegangenen Fahrzeug. Es konnte etwa 15 Meter unterhalb der Stelle in einer Tiefe von 2,50 Metern gesichtet und  geborgen werden. Am Pkw war weder ein Gang eingelegt noch war die Feststellbremse angezogen. Auch der Schlüssel steckte im Zündschloss.

Die Polizei Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen am Sonntagabend im Bereich der Beutwanghalle unter der Telefonnummer 07022/9224-0 entgegen. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort war, hatte noch wegen ausgelaufener Betriebsstoffe eine Ölsperre errichtet. lp

Anzeige