Polizeiberichte

Essen auf Herd vergessen

Einsatz Weil angebranntes Essen stark geraucht hat, wurde ein Brandalarm ausgelöst.

Symbolbild

Kirchheim. Polizei und Feuerwehr rückten am Mittwochabend, um 21 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus in die Schlierbacher Straße in Kirchheim aus. Dort hatte ein Rauchmelder in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss Alarm ausgelöst.

Da der Bewohner nicht zu Hause war, musste die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften angerückt war, die Wohnung öffnen. Auf einer eingeschalteten Herdplatte stand ein Kochtopf mit angebrannten Essensresten. Die sehr stark verrauchte Wohnung wurde durch die Feuerwehr belüftet. Ein Schaden ist bis auf den an der Wohnungstür nicht entstanden. Verletzt wurde niemand. lp


Anzeige