Polizeiberichte

Feuerwehr rettet mehrere Hunde

Denkendorf  Zu einer Tierrettung wurde die Feuerwehr Denkendorf am Samstagabend, kurz nach 19.30 Uhr, auf die Autobahnraststätte Denkendorf gerufen. Bei einem Tiertransporter aus Rumänien liessen sich die hinteren Türflügel des Transporters nicht mehr öffnen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sägten mit der Säge ein Loch in die seitliche Verschalung des Transporters und schafften damit den dringend benötigten Zugang. Die Beifahrerin des Transportunternehmens konnte schliesslich durch die aufgesägte Öffnung krabbeln, sich um die eingesperrten Tiere kümmern und die blockierte Türe von innen öffnen. Den Hunden in dem Transporter geht es nach ersten Angaben der Feuerwehr gut. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (pm/Foto: SDMG/Krytzner)
Anzeige