Polizeiberichte

Frontal in den Gegenverkehr

Symbolbild

Denkendorf. Weil er beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen hat, hat ein 25-Jähriger am Mittwochmorgen zwischen Neuhausen und Denkendorf einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war gegen acht Uhr mit seinem Opel Combo auf der L 1204 von Neuhausen in Richtung Denkendorf unterwegs. Weil der Verkehr vor ihm stockte, wollte er nach links in einen Feldweg einbiegen, um dort zu wenden. Dabei übersah er jedoch einen entgegenkommenden Opel Mokka, dessen 46-jähriger Fahrer keinerlei Chancen mehr hatte, um zu reagieren.

 

Beide Autos krachten frontal zusammen. Beide Fahrer wurden, soweit bislang bekannt ist, nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf insgesamt mindestens 40.000 Euro beziffert wird. Die Autowracks wurden von einem Abschleppdienst geborgen. Zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und der Beseitigung von Trümmerteilen war die Straßenmeisterei im Einsatz. lp

Anzeige