Polizeiberichte

Gegenverkehr übersehen

Symbolbild

Holzmaden Mit seinem Pkw falsch abgebogen ist ein 24-Jähriger, der am Donnerstagmorgen auf der L 1200 einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Der Mann fuhr mit seinem Fiat Panda gegen 9.25 Uhr aus Richtung Weilheim kommend, in Richtung Holzmaden. Als er nach links in einen Verbindungsweg einbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden Audi. Dessen 66-jähriger Fahrer versuchte noch auszuweichen. Trotzdem kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem Fiat-Fahrer Alkoholgeruch fest. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als ein Promille, weshalb dem 24-Jährigen anschließend eine Blutprobe entnommen werden musste.

Der Audi war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 4.000 Euro.

Anzeige
Anzeige